Cranio-Sacrales System
Die Bezeichnung cranio-sacral ist abgeleitet von den Begriffen:
  • Cranium: (Schädel)
  • Sacum: (Kreuzbein)

Der cranio-sacrale Rhythmus (PRM) ist eine körpereigene, spezifische Bewegung, die durch Zu und Abnahme der Hirn und Rückenmarksflüssigkeit entsteht und auf den ganzen Körper wirkt.

Daraus resultiert ein rhythmisches   System, welches in den knöchernen, muskulären und bindegewebigen Strukturen des Körpers tastbar ist.

Es ist ein langsamer Rhythmus mit   einer Frequenz von 6-12 Bewegungen pro min. -also deutlich langsamer als der Atemrhythmus.

Einerseits wirkt eine Störung des CSR bis in den ganzen Körper, andererseits reflektiert sich eine Störung des Körpers auch im cranio-sacralen System.

Cranio-Sacrale Therapie

Die cranio-sacrale Therapie besteht aus sanften, nicht invasiven manuellen    Techniken, mit der Störungen im cranio-sacralen System aufgespürt und korrigiert werden können.

Dabei wird offensichtlich, dass die  ursächlichen Störungen nicht immer   dort sind, wo die Symptome auftreten. Mit Hilfe von bestimmten Untersuchungen werden die ursächlichen Störungen aufgespürt und auch behandelt.

Behandelt werden somit die primären Störungen, die festen Stellen im ganzen Körper, so dass der Fluss der Energie   im Organismus wiederhergestellt wird und das System wieder regenerieren kann.

Bei oder auch nach einer Behandlung kann es zu einer Erstverschlimmerung kommen, ähnlich wie sie bei der homöopathischen Behandlung bekannt ist.

Allgemeine Ziele der CST

  • Anregung der Selbstheilungskräfte und Selbstkorrektur des Körpers.
  • Verbesserung der Gesamtvitalität und des energetischen Zustandes.
  • Verminderung und Auflösung von Schmerzen und traumatischen Nachwirkungen.
  • Tiefenentspannung und Umschaltung des Nervensystems.

Indikationen der CST

  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schwindel
  • Schulter-Nackenbeschwerden
  • Wirbelsäulenprobleme
  • Hörstörungen / Tinnitus
  • Kiefergelenkbeschwerden
  • Augenerkrankungen
  • Hyperaktivität
  • Lernstörungen
  • Koordinationsstörungen
  • Atemstörungen z.B.: Asthma, Bronchitis
  • Allgemeine Stresssymptome
  • Vegetative Funktionsstörungen
  • Chronische Müdigkeit
  • Unfälle / Stürze
  • Emotionale Traumen und Störungen
  • u.v.m.

Terminvereinbarung
Antje Lehmann
Antje Lehmann
Tel.: 02921 / 91 01 47
Sabine vom Bruch
Sabine vom Bruch
Tel.: 02921 / 91 01 47